Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Eco Stor
Elektronikproduktion |

Großer Batteriespeicher soll in Rheinland-Pfalz entstehen

Ein Unternehmen aus Süddeutschland plant in Wittlich-Wengerohr in Rheinland-Pfalz eines der größten Batteriespeicherwerke Europas. Kritik gibt es aber trotzdem.

In dem Batteriespeicherwerk soll in Zukunft überschüssige Energie gespeichert werden, die durch Sonnen- und Windkraftanlagen erzeugt wird, zitiert der SWR Georg Gallmetzer, Geschäftsführer der Firma Eco Stor, die das Werk bei Wittlich bauen möchte. In Zeiten, wo die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht, brauche eine Industrienation wie Deutschland eine sichere, günstige und stabile Stromversorgung. Eine Lösung seien hier Speicherkraftwerke.

Das in Wittlich geplante Speicherwerk könne bis zu 600 Megawattstunden speichern und somit beispielsweise mehrere Stunden lang 500.000 Haushalte voll mit Energie versorgen, sagt Gallmetzer weiter. Er betreibt bereits in ganz Deutschland kleinere Anlagen. Das Projekt in Wittlich-Wengerohr sei wegen seiner Größe bislang einzigartig. 

Anwohner fürchten jedoch wegen der Größe des Projektes um ihre Wohnqualität – beispielsweise geht es da um möglichen Lärm, der von der Anlage ausgehen könnte. Heute will zunächst der Stadtrat von Wittlich über die Pläne abstimmen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.11 07:39 V22.4.25-1
Anzeige
Anzeige