Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© University of Chicago Carmen Bello Gimeno
Elektronikproduktion |

Forscher nehmen Batterie-Verschleiß unter die Lupe

Das MEET Battery Research Center an der Universität Münster und die Pritzker School of Molecular Engineering an der University of Chicago haben eine auf fünf Jahre angelegte Absichtserklärung unterzeichnet, um die Zusammenarbeit in der Batterieforschung der nächsten Generation auszubauen.

Ziel der Absichtserklärung ist es demnach, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Institutionen durch gemeinsame Seminare, Summer Schools, Workshops, Konferenzen und den Austausch von Studenten und Doktoranden zu fördern. Während der Austausch in der Batterieforschung den anfänglichen Schwerpunkt des MOU bilden wird, sollen in Zukunft auch andere Bereiche gemeinsam erforscht werden, heißt es in einer Mitteilung.

„Dieses Memorandum of Understanding ist ein wichtiger Schritt für das MEET Battery Research Center, da wir versuchen, Lösungen für ein globales Problem zu finden", sagt Prof. Martin Winter, wissenschaftlicher Leiter des MEET Battery Research Center und Direktor des Helmholtz-Instituts Münster des Forschungszentrums Jülich.

Y. Shirley Meng, Professorin für Molekulartechnik an der University of Chicago, und Winter haben bereits eng bei der Erforschung von Batterien der nächsten Generation zusammengearbeitet. Die Absichtserklärung bekräftige diese Beziehung und ermögliche eine Ausweitung des Forschungsbereichs.

„Da wir nach Lösungen für die dringende globale Herausforderung der Energieversorgung suchen, freue ich mich über die Ausweitung unserer Partnerschaft mit Dr. Martin Winter und dem MEET Battery Research Center", so Y. Shirley Meng.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1