Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mynaric
Elektronikproduktion |

Wichtiger Produktmeilenstein für Mynarics CONDOR Mk3

Mynaric hat einen wichtigen Produktmeilenstein für seine optischen Kommunikationsterminals CONDOR Mk3 bekanntgegeben. Nach einer intensiven Testphase habe CONDOR Mk3 die optische Verifikation und die Phase 1 der Interoperabilitätstests im Rahmen des Tranche 1 Programms der Space Development Agency (SDA) erfolgreich abgeschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Damit erfülle das Produkt den Optical Communications Terminal (OCT) Standard der SDA. Mynaric wird die CONDOR Mk3-Terminals für die Satelliten von Northrop Grumman im Rahmen der Tranche 1 Transport und Tracking Layer programs bereitstellen. Die erfolgreiche Bewältigung der anspruchsvollen Testverfahren zeige deutlich die Konformität des Terminals mit den SDA-Standards und die effektive Interoperabilität mit Produkten anderer Hersteller, so Joachim Horwath, Gründer und CTO von Mynaric. 

Erste optische Verifizierungstests, durchgeführt in Mynarics deutschen Einrichtungen, bestätigten die umfassende Funktionsfähigkeit des CONDOR Mk3 und seine Kommunikationskapazitäten für optische Verbindungen zwischen Satelliten, heißt es weiter. Nachfolgende Interoperabilitätstests, die im Naval Research Lab stattfanden, bestätigten die Fähigkeit des Produkts, Verbindungen mit Terminals anderer Hersteller herzustellen.

„Diese Errungenschaft zeigt, dass Mynaric fähig ist, Produkte auf höchstem Niveau zu entwickeln, die den SDA-Standards gerecht werden und mit anderen Terminals kompatibel sind, die denselben Standard nutzen. Wir sind gut positioniert, um unseren Kunden skalierbare Lösungen zu bieten. Angesichts der wachsenden Branchennachfrage sind wir stolz darauf, in den nächsten Monaten verstärkt CONDOR Mk3 an unsere Kunden ausliefern zu können“, so Mustafa Veziroglu, CEO von Mynaric.

Die optischen Kommunikationsterminals der CONDOR-Familie von Mynaric sind speziell für den großflächigen Einsatz in staatlichen und kommerziellen Satellitenkonstellationen konzipiert.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige