Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Zaptec
Elektronikproduktion |

Zaptec stärkt seine Produktion für Ladegeräte

Zaptec verdoppelt seine Produktionskapazität, um die hohe Nachfrage nach Ladegeräten für Elektrofahrzeuge zu decken. Die Produktionsanlage des Unternehmens für Ladegeräte für Elektrofahrzeuge in Deutschland sei nun für den Rest des Jahres für die Produktion in vollem Umfang bereit, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die neue Produktionsstätte soll eine entscheidende Rolle bei dem Ziel des Unternehmens spielen, die Nachfrage nach Ladegeräten für Elektrofahrzeuge zu decken.

„Unsere Kapazität hat sich im Vergleich zur Produktion im zweiten Quartal verdoppelt", sagt Axel Philipson, CEO von Zaptec Schweden. 

Dieser Schritt sei eine Reaktion auf die deutlich gestiegene Nachfrage nach dem Heimladegerät Zaptec Go und ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie des Unternehmens.

„Das rekordverdächtige Wachstum, das wir derzeit erleben, ist das Ergebnis unserer Fähigkeit, uns an schwierige Marktbedingungen anzupassen. Wir sind erfolgreich, weil wir an unserer Strategie festhalten, Qualität und Sicherheit zu bieten. Wir freuen uns, dass unsere Produktion in Deutschland jetzt mit voller Kapazität läuft", so Axel Philipson.

Die strategische Entscheidung, die Produktion mit Sanmina in Deutschland aufzubauen, habe der Optimierung der Lieferzeiten für alle Märkte von Zaptec gedient. Mit seiner zentralen Lage in Europa ermögliche die Produktion in Deutschland dem Unternehmen, Kunden in ganz Europa noch effizienter zu bedienen, heißt es abschließend. 


Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1