Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Ericsson
Elektronikproduktion |

Ericsson erhält Förderung für 6G-Projekte

Ericsson erhält in den kommenden fünf Jahren finanzielle Förderung vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) für das Projekt "European Microelectronics and Communication Technologies for 6G" (EMCT). Dieses Projekt zielt darauf ab, gemeinsam mit Partnern in Europa, die Fortschritte in der Halbleitertechnologie voranzutreiben und soll die Grundlagen für die Entwicklung energieeffizienter und nachhaltiger Mikroelektronik und Kommunikationstechnologien für 6G-Massive-MIMO-Mobilfunkantennen schaffen.

Die Ericsson Antenna Technology Germany GmbH werde die Entwicklung dieses Projekts am Forschungs- und Entwicklungsstandort Rosenheim in Bayern leiten. Das Projekt ist Teil der Initiative IPCEI-ME/CT (Important Project of Common European Interest on Microelectronics and Communication Technologies) der Europäischen Union. Diese Initiative wurde von 14 EU-Mitgliedstaaten gemeinsam vorbereitet und wird bis zu 8,1 Milliarden Euro an öffentlichen Mitteln bereitstellen. Damit werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte im gesamten Ökosystem der Mikroelektronik und Kommunikationstechnologien unterstützt - von Materialien und Werkzeugen bis hin zum Chipdesign und den Fertigungsprozessen. 

Das Projekt von Ericsson hat das Ziel, die derzeitige Entwicklung der Antennen-Mikroelektronik auszuweiten. Hierzu soll in Zusammenarbeit mit europäischen Partnern eine frühe Technologieentwicklung der 6G-Antennenmikroelektronik begonnen werden. Der Schwerpunkt liegt auf der frühzeitigen Technologieentwicklung von 6G-Massive-MIMO-Antennen. Diese sollen das europäische Halbleiter-Ökosystem stärken.

„Wir freuen uns sehr über diese Gelegenheit, die es uns ermöglicht, den Weg für die Entwicklung weltweit führender, hocheffizienter Massive-MIMO-Antennen zu ebnen, indem wir die Wertschöpfungskette in der Mikroelektronik und Kommunikationstechnologie vervollständigen", sagt Freddie Södergren, Head of Technology and Strategy, Ericsson Networks.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige