Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla
Elektronikproduktion |

Erdogan fordert Tesla-Fabrik von Elon Musk in der Türkei

Der türkische Präsident Erdogan hat bei einem Treffen mit Tesla-Chef Elon Musk dafür geworben, eine Autofabrik in der Türkei anzusiedeln. Das berichten mehrere Nachrichtenagenturen.

Aus dem türkischen Präsidialbüro heißt es wörtlich, Präsident Erdogan fordere Tesla auf, seine siebte Fabrik in der Türkei zu errichten. Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldete daraufhin, Musk habe erwidert, dass die Türkei - so wörtlich - unter den wichtigsten Kandidaten für das neue Werk sei. Erdogan und Musk hatten sich am Wochenende im "Türkischen Haus" in New York gegenüber vom Sitz der Vereinten Nationen getroffen, wie im türkischen Fernsehen zu sehen war. Erdogan hielt sich dort wegen der UN-Generaldebatte auf, bei der er heute sprechen soll.

Tesla hat derzeit sechs Fabriken, davon zwei außerhalb der Vereinigten Staaten. Eine befindet sich in Shanghai, die auf den asiatischen Markt ausgerichtet ist und eine zweite in Brandenburg für den europäischen Markt.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2