Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SmartRep
Elektronikproduktion |

Akquisition von SmartRep in Deutschland

Die KAMIC Gruppe hat über ihre Tochtergesellschaft Sincotron Holding AB sämtliche Anteile an der deutschen SmartRep GmbH erworben. Verkäufer sind die Geschäftsführer Rudolf Niebling und Andreas Keller.

SmartRep wurde 2004 von Rudolf Niebling gegründet und ist heute nach eigenen Angaben einer der führenden Distributoren in der DACH-Region von Maschinen und Verbrauchsmaterialien für Elektronikhersteller. SmartRep vertritt eine Reihe führender innovativer Maschinenlieferanten wie MODI, Koh Young, Europlacer, YJ LINK, Techvalley, LPKF und PVA.

SmartRep habe eine starke Position als Lieferant in den DACH-Ländern und verfüge über fundierte Kenntnisse darüber, wie die Bedürfnisse der Kunden am besten erfüllt werden könnten. In der Produktionstechnik habe man die gleiche starke Position in den nordischen und baltischen Ländern sowie in Polen, heißt es.

Das gesamte Management von SmartRep werde auch nach dem Eigentümerwechsel in seinen bisherigen Funktionen weitergeführt. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir unser Unternehmen mit der KAMIC Gruppe zusammenführen können. Durch den Austausch von Erfahrungen, Fähigkeiten und Kontakten werden beide Parteien noch stärker und attraktiver für Elektronikhersteller in unseren unterschiedlichen geografischen Märkten", sagen Rudolf Niebling und Andreas Keller.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2