Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Foxconn
Elektronikproduktion |

Foxconn und Bundesstaat Chihuahua schließen Partnerschaft

Die Hon Hai Technology Group (Foxconn) und die Regierung des Bundesstaates Chihuahua sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, die darauf abzielt, die Ausbildung von Talenten voranzutreiben, Innovationstechnologien zu fördern und eine nachhaltige Energieentwicklung in Mexikos größtem Bundesstaat zu unterstützen.

Diese Partnerschaft spiegele die gemeinsame Vision von Foxconn und der Regierung des Bundesstaates Chihuahua wider, die industriellen Fähigkeiten des Bundesstaates zu verbessern, seine Arbeitskräfte zu stärken und zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung beizutragen. Durch die Bündelung von Fachwissen und Ressourcen soll ein positiver Wandel herbeigeführt, die Zukunft des verarbeitenden Gewerbes gestaltet und ein Beitrag zum Wohlstand Chihuahuas und seiner Einwohner geleistet werden, heißt es offiziell in einer Pressemitteilung von Foxconn.

Der Schwerpunkt werde dabei auf mehreren Aspekten liegen. Foxconn hat über eine halbe Milliarde US-Dollar in den Bundesstaat investiert. Die Partnerschaft werde sich auf die Optimierung der Lieferketten, die Verbesserung der Infrastruktur und die Förderung eines wachstums- und innovationsfreundlichen Umfelds konzentrieren.

Zudem will sich Foxconn für die Förderung von Talenten einsetzen. Gemeinsam mit dem Bundesstaat sollen Schulungsprogramme und Initiativen entwickelt werden, die die Arbeitskräfte stärken und Chihuahua als Drehscheibe für innovationsorientierte Fertigung positionieren, heißt es in der Mitteilung weiter. In enger Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Bundesstaat sollen auch die Energieeffizienz verbessert und erneuerbare Energiequellen erschlossen werden.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige