Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© amy walters dreamstime.com
Elektronikproduktion |

Sungeel und Samsung planen Batterie-Recyclinganlage

Das Unternehmen Sungeel Recycling Park Thüringen plant im Gewerbegebiet Gera-Cretzschwitz den Bau einer Batterie-Recyclinganlage. Das berichtet der MDR. Geplant sei, dort rund 44.000 Tonnen Batterieabfälle pro Jahr zu behandeln.

Das Gemeinschaftsunternehmen zwischen dem südkoreanischen Konzern Sungeel und Samsung Deutschland will am Standort rund 100 Arbeitsplätze schaffen. In den Bau der Anlage will Sungeel nach eigenen Angaben bis zu 45 Millionen Euro investieren, heißt es in dem Bericht weiter. Im Gewerbegebiet Gera-Cretzschwitz stehen aktuell noch zwei rund sechs Hektar große Flächen zur Verfügung. Die ersten Gespräche mit dem Unternehmen  haben demnach bereits im April 2023 stattgefunden. Damals hatte Sungeel seine Pläne über 62 Millionen Euro zum Bau einer Recyclingsanlage im Gewerbegebiet Rudolstadt-Schwarza nach Protesten von Anwohnern und Umweltverbänden aufgegeben.

Im Juli war bekannt geworden, dass Sungeel auch im nordthüringischen Artern den Bau einer Batterie-Recyclinganlage plant. Ob diese Pläne noch aktuell sind, sei zurzeit unklar, heißt es in dem MDR-Bericht weiter.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1