Anzeige
Anzeige
© Lumibird
Elektronikproduktion |

LUMIBIRD schließt Übernahme erfolgreich ab

Die LUMIBIRD-Gruppe, nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für Lasertechnologien, hat die Vereinbarung mit dem italienischen Unternehmen Prima Industrie über den Erwerb von dessen Tochtergesellschaft Convergent Photonics (Turin, Italien) und der Convergent-Aktiva von Prima Industrie North America (Boston, USA) abgeschlossen.

Wie es in einer Mitteilung heißt, verschaffe diese Übernahme Lumibird innovative Lösungen und Autonomie bei Halbleitern und Hochleistungs-Faserlasern und eröffne gleichzeitig neue Märkte. Alle aufschiebenden Bedingungen seien erfüllt und insbesondere die behördlichen Genehmigungen eingeholt worden. Die neue Tochtergesellschaft mit dem Namen "Lumibird Photonics Italia" hat ihren Sitz in Turin. Die von Prima Industrie North America (USA) gehaltenen Vermögenswerte von Convergent werden von Lumibird Photonics USA (ehemals Quantel USA) übernommen.

Diese Übernahme sei für Lumibird von doppeltem strategischen Interesse, da sie die Autonomie des Unternehmens in den Bereichen Halbleiter und Hochleistungs-Faserlasertechnologien stärke und neue Marktsegmente erschließe. Der Erwerb von Halbleitern ergänze die bereits getätigten strategischen Investitionen in die Faseroptik und die damit verbundenen Komponenten. Lumibird möchte ein unabhängiger Lieferant von kritischen Komponenten werden.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.03.01 09:18 V22.3.47-2