Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© InoBat
Elektronikproduktion |

Gotion beteiligt sich an Batterieunternehmen InoBat

Gotion High-Tech, einer der führenden chinesischen Batteriekonzerne, hat eine strategische Eckpfeiler-Beteiligung von 25 Prozent an InoBat AS erworben. InoBat liefert maßgeschneiderte, hochleistungsfähige NMC-Batterien.

Dieser Investitionsschritt sei seit fast einem Jahr vorbereitet worden und in mehrfacher Hinsicht eine Premiere, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Gotion-InoBat-Batteries (GIB)-Transaktion ist demnach die erste derartige Großinvestition eines führenden chinesischen Batterieherstellers in ein europäisches Startup-Unternehmen mit einem Portfolio an IP-Industrialisierungs- und Scale-up-Projekten, die sich in Europa in der Entwicklung befinden.

GIB hat sich zum Ziel gesetzt, die Forschung und Entwicklung in der gesamten Batterie-Wertschöpfungskette zu intensivieren und zu  beschleunigen, einschließlich innovativer Skalierungs-, Strukturierungs- und Finanzierungsmodelle. Gotion High-Tech habe erhebliche Kapital- und Technologieunterstützung zugesagt, um den Erfolg von InoBat im Rahmen von GIB zu gewährleisten und abzusichern. Beide Unternehmen hätten die gemeinsame Vision, die Zerstörung des Klimas rückgängig zu machen.

„Durch unsere gemeinsamen Anstrengungen wollen wir Batterien entwickeln und herstellen, die ihren Weg in unzählige Haushalte in Europa finden werden", sagt Li Zhen, Gründungsvorsitzender und CEO von Gotion High-Tech.

„Unsere Partnerschaft mit Gotion High Tech läutet eine neue Ära bedeutender Wertschöpfung durch kollaborative Win-Win-Allianzen ein und hilft, die Lücke zwischen den asiatischen Batterieführern und dem Rest der Welt zu schließen", so Marian Bocek, Mitbegründer und CEO von InoBat.

Vor wenigen Tagen hat Gotion seinen Halbjahresbericht 2023 vorgestellt. Im Berichtszeitraum verzeichnete Gotion Betriebseinnahmen in Höhe von 15,239 Milliarden RMB, was einem Anstieg von 76,42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Insbesondere in den Überseeregionen erzielte Gotion Betriebseinnahmen in Höhe von 3,062 Milliarden RMB, was einem Anstieg von 296,74 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Anteil an den Einnahmen stieg von 8,94 Prozent im ersten Halbjahr (H1) 2022 auf 20,09 Prozent.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige