Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Customcells
Elektronikproduktion |

Porsche auf Standort- und Investorensuche

Die Porsche AG hat inzwischen die volle Kontrolle über den Hersteller von Hochleistungsbatterien Cellforce Group übernommen. Jetzt läuft die Suche nach einem Standort für eine zehn- bis zwanzig Gigawattstunden-Fabrik und nach neuen Investoren.

Die Geschäftsleitung führe derzeit Gespräche mit potenziellen Finanz- und strategischen Investoren, um zwei bis drei Milliarden Euro für die geplante Fabrik aufzubringen, hat Finanzvorstand Lutz Meschke gegenüber Reuters gesagt und hinzugefügt, er gehe davon aus, dass er bis Ende des Jahres weitere Einzelheiten bekannt geben könne.

Man werde einen, so wörtlich, Schönheitswettbewerb zwischen europäischen Ländern, den USA und vielleicht auch Kanada veranstalten, fügte Meschke hinzu. Niedrige Energiekosten seien entscheidend. Zudem wurde auf das wettbewerbsfähige Angebot in Nordamerika verwiesen. Die im Juni 2021 gegründete Cellforce-Gruppe war zuvor im gemeinsamen Besitz von Porsche und der Customcells Holding GmbH, wobei Porsche einen hohen zweistelligen Millionenbetrag investierte, um einen Anteil von 72,7 Prozent zu erwerben.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1