Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 08 Januar 2008

Ruwel ist mit Ergebnis 2007 zufrieden

Der größte europäische Leiterplattenhersteller ist mit dem Ergebnis des letzten Jahres zufrieden. Nach einer Restrukturierung des Unternehmens im ersten Halbjahr konnte RUWEL ein Umsatzwachstum von 8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum realisieren.

Alle Werke von Ruwel waren nach Angaben des Unternehmens gut ausgelastet, wie dies auch bei den meisten Anbieter in Gesamteuropa der Fall war. Im zweiten Halbjahr spürte Ruwel ein deutliches Wachstum im Industrie- und Medizinelektronikbereich sowie einen verschärften internationaler Wettbewerb im Automobilsektor, hervorgerufen durch den schwachen US-Dollar. Nach Ansicht von Ruwel sind die technologischen, qualitativen und logistischen Anforderungen der Kunden weiter gestiegen. Das Unternehmen hat darauf mit innovativen Produkten, neuen Technologien und höherer Flexibilität reagiert. Besonderes Augenmerk galt dabei der kontinuierlichen Steigerung der Logistikperformance und der Qualität. Ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Unternehmen ist dabei die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Zulieferern. In den Bereichen Chemie, Material und Maschinenbau führt nach Ansicht von Ruwel die enge Einbindung der Lieferanten zu Know-how-Synergien für beide Seiten, die auch für die Kunden gewinnbringend genutzt werden können.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1