Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Jabil
Elektronikproduktion |

Jabil und BYD Electronic: Vorläufige Verkaufsvereinbarung

Jabil Inc. hat eine vorläufige Vereinbarung mit BYD Electronic über den Verkauf seines Mobility-Geschäfts im Rahmen einer potenziellen Transaktion bekannt gegeben. Der Wert der Transaktion wird auf rund 2,2 Milliarden US-Dollar geschätzt.

„Dieser Deal wäre die größte Transaktion in der Geschichte unseres Unternehmens, und ich freue mich sehr, mit einem renommierten Unternehmen wie BYDE zusammenzuarbeiten, um dieses Geschäft erfolgreich voranzutreiben", sagt CEO Kenny Wilson.

Der Erlös aus dieser Transaktion werde es ermöglichen, das aktionärsorientierte Kapitalkonzept zu verbessern, einschließlich zusätzlicher Aktienrückkäufe. Darüber hinaus werde das Geschäft Möglichkeiten für weitere Investitionen in Elektrofahrzeuge, erneuerbare Energien, Gesundheitswesen, KI-Cloud-Rechenzentren und andere Endmärkte bieten, heißt es in einer Mitteilung weiter.

Als Teil der Vereinbarung haben die Parteien vereinbart, sich um den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zu bemühen. Die Veräußerung wird erst dann abgeschlossen sein, wenn die Parteien die Due-Diligence-Prüfung beendet und eine endgültige Vereinbarung unterzeichnet haben und die Transaktion damit abgeschlossen ist.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2023.09.28 17:23 V21.1.4-2
Anzeige
Anzeige