Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 07 Januar 2008

Deutsches Chemikalienrecht wird an REACH-Verordnung angepasst

Das Bundeskabinett hat Mitte Dezember ein Gesetz beschlossen, mit dem das deutsche Chemikalienrecht an die neuen Regelungen des europÀischen Chemikalienrechts REACH angepasst werden kann.
Damit ist der Weg fĂŒr die Umsetzung von REACH (Registration, Evaluation, Authorisation of CHemicals) frei. ÜberflĂŒssig gewordene Vorschriften können nun aufgehoben werden. Mit der so genannten „REACH-Verordnung" wird das Chemikalienrecht in der EuropĂ€ischen Union grundlegend neu geordnet und vereinheitlicht. Hauptziel ist, bestehende WissenslĂŒcken hinsichtlich möglicher Stoffrisiken zu schließen und so einen verantwortlicheren Umgang mit Stoffen zu ermöglichen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2