Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mailthepic dreamstime.com
Elektronikproduktion |

Smyczek produziert elektronische Baugruppen in Delbrück

Die Firma Smyczek wird in der früheren Artega-Produktionshalle fünf Fertigungslinien für elektronische Baugruppen errichten. Das berichtet das Westfalen-Blatt.

In der 6.500 Quadratmeter großen Halle entstehen nun elektronische Baugruppen. Mit den Fertigungslinien wechseln 80 Mitarbeiter vom Standort Ostenland nach Delbrück. Weil das Hallendach in Ostenland saniert werden muss, habe man Ausweichmöglichkeiten gesucht, zitiert die Zeitung Michael Schlegel, Geschäftsführer der Firma Smyczek. Nach und nach sollen die fünf Fertigungslinien ergänzt werden, sodass in einigen Jahren 16 Linien in der markanten Halle am Delbrücker Ortsrand entstehen werden. 

Am Standort Ostenland werde weiter festgehalten. Nach der Sanierung werden auch hier wieder fünf bislang eingelagerte Fertigungslinien aufgebaut. Mittelfristig werde man 250 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Zudem gibt es eine mögliche Erweiterungsfläche von 10.000 Quadratmetern.

Rund 85 Prozent der elektronischen Baugruppen werden an Beckhoff Automation geliefert. Diese werden dann in Schaltschränken oder Industrie-PCs verbaut. Elektronische Baugruppen von Smyczek seien aber auch in der Agrartechnik oder in Rauchmeldern zu finden, schreibt das Westfalen-Blatt. Pro Fertigungslinie werden jede Woche etwa 2,5 Millionen Baugruppen bestückt.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2023.09.28 11:44 V21.1.3-1
Anzeige
Anzeige