Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ASML
Analysen |

Umsatz mit Halbleiteranlagen steigt im 1. Quartal 2023

Neueste Daten von SEMI zeigen, dass die Umsätze bei Halbleiteranlagen trotz makroökonomischen Gegenwinds und eines schwierigen Branchenumfelds robust geblieben sind. Der jüngste Bericht von SEMI über den weltweiten Halbleiterausrüstungsmarkt (Worldwide Semiconductor Equipment Market Statistics, WWSEMS) bringt ein vorsichtig positives Ergebnis.

Dem Bericht zufolge stiegen die weltweiten Umsätze mit Halbleiteranlagen im ersten Quartal 2023 im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf 26,8 Milliarden US-Dollar. Dagegen sanken die Umsätze im vierten Quartal 2022 um 3 Prozent.

„Die Grundlagen für die langfristigen strategischen Investitionen die erforderlich sind, um wichtige technologische Fortschritte für KI, Automotive und andere Wachstumsanwendungen zu unterstützen, sind weiterhin gesund", sagt Ajit Manocha, Präsident und CEO von SEMI.

Taiwan blieb mit einem Umsatz von 6,93 Milliarden US-Dollar in diesem Quartal die umsatzstärkste Region der Branche. China und Südkorea belegten den zweiten beziehungsweise dritten Platz. 

Hier sind die wichtigsten Daten nach Regionen.

Region1Q20234Q20221Q20221Q (QoQ)1Q (YoY)
Taiwan6.937.98 4.88-13%42%
China5.866.36 7.57-8%-23%
Korea5.625.80 5.15-3%9%
North America3.932.60 2.6251%50%
Japan1.902.25 1.90-16%0%
Europe1.521.46 1.284%19%
Rest of World1.061.32 1.29-20%-18%
Total 26.81 27.78 24.69-3%9%
Quarterly billings data in billions of USD with QoQ and YoY changes by region

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.11 07:39 V22.4.25-2
Anzeige
Anzeige