Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Panasonic
Elektronikproduktion |

Panasonic will mehr Batterien für Tesla bauen

Panasonic will seine Batterie-Produktion für den Elektro-Autobauer Tesla aus den USA ausbauen. Diese Pläne hat der japanische Konzern jetzt vorgestellt.

Der Mischkonzern Panasonic plant demnach die Produktion von Batterien in der gemeinsam mit Tesla betriebenen Fabrik im US-Bundesstaat Nevada hochzufahren. Innerhalb von drei Jahren solle die Fertigung um zehn Prozent gesteigert werden, hat ein Konzernsprecher jetzt mitgeteilt. Zuvor hatte "Nikkei Asia" berichtet, Panasonic werde in dem US-Werk eine 15. Produktionslinie bauen. Panasonic hatte im vergangenen Monat bekanntgegeben, dass mindestens zwei neuen Fabriken für die Produktion von Tesla-4680-Batteriezellen in Nordamerika bis 2030 geplant seien. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige