Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© montrac
Elektronikproduktion |

Montratec stattet HELLA in China aus

Der Lichttechnik-Spezialist HELLA hat sich für eine komplette Prozessintegration des montrac®-Systems in seinem Werk in Jiaxing in China entschieden. Dort werden die Produktionskapazitäten für Kunststoff-Streuscheiben erweitert.

Die montrac-Anlagen verbinden Spritzgussmaschinen mit der automatischen Lackieranlage. Dabei transportiert das Monorail-Shuttle-System die Streuscheiben rund um die Uhr 24 Stunden an sieben Tagen, schreibt HELLA in einer Mitteilung. Der große Vorteil der Hightech-Anlagen aus dem Schwarzwald: hohe Verfügbarkeit, geringer Wartungsaufwand und sehr niedriger Energieverbrauch.

Hella betont die hervorragende Zusammenarbeit mit montratec, insbesondere die Flexibilität, mit der Änderungen und Anpassungen kurzfristig umgesetzt werden. Man sei mit dem Endergebnis sehr zufrieden, so Matteo Wessely, verantwortlicher Prozessingenieur bei HELLA Jiaxing Automotive Lighting.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Projekt unter herausfordernden Bedingungen durchgeführt werden - Mitarbeitende von montratec konnten nicht vor Ort sein. Moderne Technologien, wie Mixed-Reality-Brillen, ermöglichten es Projektmanagern auf beiden Seiten dennoch, direkt visuell und akustisch zu kommunizieren, heißt es weiter.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-2
Anzeige
Anzeige