Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla
Elektronikproduktion |

Tesla will wohl Milliarden Euro in Frankreich investieren

Offenbar darf sich Frankreich auf hohe Investitionen des Autobauers Tesla freuen. Er sei zuversichtlich, dass das Unternehmen in Zukunft "bedeutende Investitionen" im Land tätigen werde, hat Tesla-Chef Elon Musk in Versailles gesagt. Einen Zeitplan dafür gebe es aber nicht, berichtet Reuters.

„Es gibt heute keine Ankündigung, aber ich bin sehr beeindruckt von Präsident Macron und der französischen Regierung und wie willkommen sie die Industrie heißen“, so Elon Musk.

Macrons Büro in Paris teilte mit, bei dem Treffen seien mehrere Themen von gemeinsamem Interesse besprochen worden. Dabei sei es unter anderem um eine europäische Antwort auf US-Firmenhilfen und die Fortschritte gegangen, die Frankreich bei Anreizen für Investitionen und dem Markt für Elektrofahrzeuge gemacht habe. Das Finanzministerium hatte erklärt, Minister Bruno Le Maire werde mit neuen Steuergutschriften für Investitionen in grüne Technologien werben. 

„Es gibt so vieles, was wir gemeinsam tun können", so Emmanuel Macron auf Twitter.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige