Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Volvo Cars
Elektronikproduktion |

Frankreich will nur noch europäische Autos fördern

Frankreich will die Elektroprämie künftig nur noch für europäische Autos zahlen. Man werde Batterien und Autos unterstützen, die in Europa hergestellt werden, weil deren CO2-Fußabdruck gut ist, heißt es aus Paris.

Das Geld der französischen Steuerzahler dürfe nicht dafür verwendet werden, um die nicht-europäische Industrie zu fördern, zitiert Reuters Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron. Beim Kauf nicht-europäischer Fahrzeuge solle demnach nicht länger der Umweltbonus gewährt werden.

Macron will mit einer Reihe von Maßnahmen die Reindustrialisierung des Landes vorantreiben. Der Entwurf für ein "Grüne-Industrien-Gesetz" soll in dieser Woche präsentiert werden. Ähnlich wie beim US-Subventionsprogramm "Inflation Reduction Act" (IRA) sind beispielsweise Steuergutschriften für Investitionen in "grüne" Technologien wie Wärmepumpen und Solarmodule vorgesehen.

Beim "Inflation Reduction Act" gibt es eine US-Kaufprämien für E-Autos nur dann, wenn das Fahrzeug in Amerika montiert und die Batterie zu einem bestimmten Anteil dort hergestellt wird.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige