Anzeige
Anzeige
© Verkor Group
Elektronikproduktion |

Renault schließt Lieferpartnerschaft mit Batterie-Start-up

Renault hat eine langfristige Partnerschaft mit dem Batterie-Start-up Verkor geschlossen. Verkor werde ab 2025 jährlich zwölf Gigawattstunden Batterien aus der geplanten Gigafactory in Dünkirchen liefern, teilt der französische Autobauer mit.

Die Batterien sollten in den Oberklasse-Elektrofahrzeugen der Renault-Gruppe zum Einsatz kommen, berichtet Reuters. Die Partnerschaft sei Teil der Bemühungen des Konzerns, sich wichtige Komponenten zu sichern und die Kontrolle über die Wertschöpfungskette seines künftigen Unternehmens Ampere zu erlangen. Ampere ist auf Elektrofahrzeuge und Software spezialisiert und soll Ende des Jahres an die Börse gehen. 

Verkor hat dem Bericht zufolge bisher 360 Millionen Euro von Investoren, darunter Renault, erhalten und ist dabei, weitere Mittel aus Eigen- und Fremdkapital zu beschaffen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.03.01 09:18 V22.3.47-1