Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Scanfil
Elektronikproduktion |

Scanfils Geschäftszahlen besser als erwartet

Scanfil korrigiert Umsatz und Betriebsergebnis für 2023 nach oben. Die Kundennachfrage und die Aussichten hätten sich zu Beginn des Jahres weiter verbessert, insbesondere in den Kundensegmenten Energie & Cleantech, Automation & Sicherheit sowie Medtech & Life Science, heißt es in einer Pressemitteilung.

Darüber hinaus habe sich die Verfügbarkeit von elektronischen Komponenten schneller als erwartet verbessert, was es ermögliche, auf die Kundennachfrage zu reagieren und die Produktivität zu verbessern. 2022 habe man umfangreich in die Erhöhung der Produktionskapazitäten der Fabriken investiert. Die Investitionen wurden im laufenden Jahr fortgesetzt, was zum Teil höhere Produktionsmengen ermöglicht habe.

Scanfil rechnet für 2023 nun mit einem Umsatz von 880 bis 940 Millionen Euro und einem bereinigten Betriebsergebnis von 56 bis 64 Millionen Euro. Zuvor war Scanfil beim Umsatz von 820 bis 890 Millionen Euro und beim bereinigten Betriebsergebnis von 49 bis 55 Millionen Euro ausgegangen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige