Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla
Elektronikproduktion |

Tesla will neue Batteriefabrik in Shanghai errichten

Der kalifornische Elektroauto-Bauer Tesla plant den Bau einer Batteriefabrik in Shanghai. Die Fertigungsstätte solle die Produktion der so genannten "Megapack"-Batterien in Kalifornien ergänzen. Das hat Tesla jetzt per Twitter mitgeteilt.

Die chinesische Agentur Xinhua hatte bereits zuvor darüber berichtet. Mit dem Bau solle im dritten Quartal begonnen werden. Die Produktion werde dann im zweiten Quartal 2024 anlaufen, schreibt Reuters. Bei Megapacks handelt es sich um leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien, die in Batterie-Speicherkraftwerken eingesetzt werden. 

Anfänglich sollen in Shanghai laut Xinhua 10.000 Einheiten pro Jahr gefertigt werden, das entspreche in etwa 40 Gigawattstunden an Energiespeicher. Verkauft werden sollen die Megapacks demnach weltweit. Die neue Fabrik solle ein bereits bestehendes Werk in Shanghai für den Bau von E-Autos ergänzen.

Das Hauptgeschäft von Tesla bleibt zwar der Verkauf von Elektroautos, doch das Geschäft mit Solarenergie sowie Batterien soll Konzernchef Elon Musk zufolge zu ähnlicher Größe ausgebaut werden. In Shanghai betreibt Tesla bereits seit 2019 ein Werk für Autos des Typs Model 3.

Teslas Megapack-Fabrik im US-Bundesstaat Kalifornien kann Firmenangaben zufolge ebenfalls 10.000 Einheiten pro Jahr herstellen. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2