Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Samsung
Elektronikproduktion |

Samsung steckt Milliarden in OLED-Produktion

Samsung Electronics plant für Südkorea eine Milliarden-Investition. Dabei geht es um den Sektor Samsung Display.

Der Konzern will bis 2026 4,1 Billionen Won, umgerechnet rund 3,14 Milliarden US-Dollar im südkoreanischen Asan investieren. Dort sollen moderne organische Leuchtdioden (OLED) produziert werden und in Tablets und Computern verwendet werden. Das hat das Handelsministerium gegenüber Samsung mitgeteilt.

Die Investition ist Teil eines zuvor angekündigten Plans von Samsung Electronics und seinen Tochtergesellschaften, in den nächsten zehn Jahren 60,1 Billionen Won in Regionen außerhalb der Hauptstadt Seoul zu investieren.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2