Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tesla
Elektronikproduktion |

Tesla in Brandenburg weitet seine Produktion weiter aus

Die Produktion bei Tesla in Grünheide wird weiter ausgeweitet. Mittlerweile ist beim US-Elektroautobauer eine dritte Schicht im Einsatz. Das hat Geschäftsführer Jochem Freyer von der Arbeitsagentur in Frankfurt/Oder dem RBB gesagt.

Die Fachkräfte für eine dritte Schicht seien gefunden worden, so die Arbeitsagentur. Gesucht würden derzeit nur einzelne Fachkräfte. Allerdings gehe man davon aus, dass es auch bald eine vierte Schicht bei Tesla geben werde, für die wieder Arbeitskräfte gesucht werden. In Grünheide arbeiten derzeit rund 10.000 Beschäftigte.

Aktuell werden bei Tesla rund 5.000 Fahrzeuge pro Woche produziert. Das entspricht hochgerechnet etwa 250.000 Fahrzeuge pro Jahr. Damit sei ein Zwischenziel erreicht, heißt es. In der ersten Ausbaustufe will das Unternehmen 500.000 Autos im Jahr vom Band rollen lassen, also etwa 10.000 pro Woche. Damit nicht genug. Tesla möchte sein Werk vergrößern und dann eine Million Autos produzieren. Wann der ambitionierte Plan Realität werden kann, lässt der US-Autobauer allerdings offen. Der erste Antrag auf Teilgenehmigung beim Brandenburger Landesamt für Umwelt sei aber gestellt.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2