Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 Dezember 2007

Kapsch TrafficCom integriert Videospezialisten Artibrain

Nach dem erfolgreichen Neustart der Artibrain - das Unternehmen wurde Ende 2006 von der FiAG und Kapsch TrafficCom AG zu gleichen Teilen ├╝bernommen - erfolgt 2008 die Verschmelzung mit dem Traffic-Bereich der Kapsch Gruppe.
Kapsch TrafficCom ├╝bernimmt im Januar 100% des Unternehmens. Hinsichtlich der ├ťbernahmesumme des 50% FiAG-Anteils haben die beiden Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. "Rein organisatorisch ist nunmehr der Zeitpunkt gekommen, an dem ein Unternehmen die F├╝hrung der Artibrain GmbH ├╝bernehmen sollte", erkl├Ąrt G├╝nter Spittersberger diesen Schritt. Mit der Integration des Videoexperten in ein weltweit ca. 160 Mann starkes Team an Software-Spezialisten verf├╝gt das ├Âsterreichische Traditionsunternehmen Kapsch ├╝ber einen weiteren Kompetenzbereich im umfassenden Portfolio von Sicherheitsl├Âsungen. Die Technologie der ereignisorientierten Detektion aus Videobildern wurde von Artibrain im Jahr 2007 in bereits 4 L├Ąndern auch f├╝r Projekte auf der Stra├če verkauft und integriert. Die FiAG sieht nach Aufbau der wesentlichen technischen Standards und der Marktaufbereitung seine Aufgabe als Mittelstandsfinanzierungs-AG als erf├╝llt an. Die FiAG ist eine Finanzierungsgesellschaft die sich auf die Entwicklung von mittelst├Ąndischen Technologieunternehmen in Zentraleuropa fokussiert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2