Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Helukabel
Elektronikproduktion |

HELUKABEL eröffnet Dependance in Casablanca

Die HELUKABEL Gruppe verstärkt ihre Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent: Der Spezialist für elektrische Verbindungstechnik hat eine Tochtergesellschaft in Marokko gegründet. Der neue Standort in Casablanca ermögliche es dem Unternehmen, künftig noch näher am dynamisch wachsenden Markt und seinen lokalen Kunden zu sein, heißt es in einer Mitteilung von HELUKABEL.

Unterstützt wird die HELUKABEL-Tochtergesellschaft Marokko von den Kolleginnen und Kollegen aus Portugal, die bereits seit 2017 in dem nordafrikanischen Land tätig sind. 

„Wir haben insbesondere über die vergangenen zwei Jahre ein stabiles Wirtschaftswachstum in Marokko beobachtet. Vor allem der Maschinenbau und der Bereich erneuerbare Energien sind sehr vielversprechend. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, unsere Aktivitäten vor Ort mit einem eigenen Standort weiter auszubauen“, so Eduardo Soares, Niederlassungsleiter von HELUKABEL Portugal. 

Anwendungen in diesen Branchen würden immer anspruchsvoller. Damit einhergehend würde auch der Bedarf an komplexen oder kundenindividuellen Verbindungstechnik-Lösungen steigen. Die neue Tochtergesellschaft gebe die Möglichkeit, Kunden und ihre speziellen Bedürfnisse noch besser zu verstehen.

HELUKABEL Marokko ist die zweite Tochtergesellschaft des deutschen Unternehmens auf dem afrikanischen Kontinent. Seit 2010 ist HELUKABEL bereits in Südafrika vertreten. Insgesamt verfügt die Gruppe nun über 61 Standorte in 38 Ländern und beschäftigt rund 2.200 Mitarbeitende.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1