Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Thales
Elektronikproduktion |

Thales setzt Einstellungs-Offensive fort

Thales plant in diesem Jahr mehr als 12.000 neue Mitarbeitende einzustellen. Damit soll der starke Wachstumskurs in den drei Kernmärkten unterstützt werden: Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit sowie digitale Identität und Sicherheit.

Konkret will man bei Thales rund 5.500 neue Mitarbeitende in Frankreich einstellen, 1.050 in Großbritannien, 600 in Australien, 550 in Indien und 540 in den USA. Schon 2022 hatte es mit 11.500 eine Rekordzahl an Neueinstellungen gegeben. Thales arbeite daran, das Gleichgewicht zwischen den Geschlechtern in der Belegschaft zu verbessern. Im Jahr 2022 machten Frauen 32 Prozent der Neueinstellungen weltweit aus.

„Das, was wir bei Thales tun, hat einen Sinn, besonders in diesen Zeiten des Umbruchs und der Transformation. Tag für Tag verfolgen unsere Mitarbeiter auf der ganzen Welt das gleiche Ziel: die Nutzung von menschlicher Intelligenz und Technologie, um den Fortschritt in unseren Gesellschaften voranzutreiben", sagt Patrice Caine, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer, Thales.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige