Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© LION Smart Gmbh
Elektronikproduktion |

LION Group startet außergewöhnlich gut ins neue Jahr

Die LION Smart Production GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der LION E-Mobility AG für die Produktion von elektrischen Energiespeichersystemen und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik, gibt schon jetzt Mitte Februar bekannt, dass sie allein für das laufende Geschäftsjahr 2023 Aufträge für Batteriepacks im Wert von 45 Millionen Euro erhalten hat. Einige dieser Aufträge hätten eine Laufzeit von mehreren Jahren, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Sowohl Mobilitäts- als auch Industriekunden für stationäre Speicher haben demnach Batteriepacks bestellt. Unter diesen Aufträgen befänden sich Nachfragen von Unternehmen wie Motive Power, Fenecon und Vicinity Motors. Damit konnte LION schon mehr als die Hälfte des geplanten Umsatzes für das Geschäftsjahr 2023 in Höhe von 70 bis 80 Millionen Euro verbuchen, den das Unternehmen Ende vergangenen Jahres in seiner Prognose angekündigt hatte. LION verhandelt derzeit über weitere potenzielle Aufträge für dieses Jahr. 

„Diese Auftragseingänge sind ein großartiger Start in das Geschäftsjahr. Sie beweisen schon jetzt, dass unsere Strategie, in die Produktion von Batteriepacks einzusteigen, die richtige Entscheidung war. Zudem befinden wir uns bereits in der Endphase der Vorbereitungen für den Start unserer eigenen Produktion in Hildburghausen in Südthüringen“, sagt Winfried Buss, Geschäftsführer von LION Smart Production GmbH.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.11 07:39 V22.4.25-2
Anzeige
Anzeige