Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© scanrail dreamstime.com
Elektronikproduktion |

Tata-Gruppe aus Indien plant Batteriezellfabrik in Europa

Die indische Tata-Gruppe erwägt einem Insider zu Folge den Bau einer Batteriezellfabrik in Europa. Als Standorte kämen Spanien oder Großbritannien in Frage, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters.

Die Autosparte des Mischkonzerns wolle ihre Lieferketten in Europa ausbauen. Der Finanzchef von Tata Motors hatte Reuters im Januar gesagt, die Muttergesellschaft erwäge Werke in Indien und Europa zu errichten, um Batteriezellen für Elektrofahrzeuge herzustellen. Die Pläne für Europa zielten darauf, Batterien für den zu der Firmengruppe gehörenden Autobauer Jaguar Land Rover bereitzustellen, der über Werke in Großbritannien und der Slowakei verfügt. Für Spanien als EU-Mitglied würden Fördermittel für die Herstellung von Elektroautos und Batterien sprechen.

Als möglichen Standort zieht Tata offenbar Zuera in der Nähe von Saragossa im Nordosten des Landes als Standort in Betracht. Es sei derselbe Standort, den sich Volkswagen zunächst für eine Batteriefabrik angesehen habe, die der Konzern nun etwa drei Autostunden weiter südlich in Valencia errichtet. Tata-Vertreter aus Indien und Großbritannien hätten an Treffen mit Beamten der spanischen Regierung und der aragonischen Regionalregierung teilgenommen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige