Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Bosch
Elektronikproduktion |

Bosch will Aktienpaket von Husqvarna kaufen

Bosch will insgesamt rund 12 Prozent des Aktienkapitals des schwedischen Traditionsunternehmens Husqvarna AB erwerben. Ziel des Aktienerwerbs sei die Stärkung der bestehenden Batteriekooperation zwischen den beiden Unternehmen. Zu Husqvarna gehören auch das Tochter-Unternehmen Gardena sowie deren Marke Flymo, die beide ebenfalls Partner in der „Power for All Alliance“ von Bosch Power Tools sind.

„Wir verfolgen eine konsequente Wachstumsstrategie in unseren Geschäftsaktivitäten für Endanwender. Dazu gehört auch, bestehende Kooperationen durch Kapitalbeteiligungen zu stärken. Unsere ‚Power for All Alliance‘ ist eine Erfolgsgeschichte, die wir fortschreiben wollen“, sagt Christian Fischer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH.

Die „Power for All Alliance“ wurde im Sommer 2020 von Bosch Power Tools und der Husqvarna-Tochtergesellschaft Gardena für den europäischen Markt gegründet und ist eine der ersten markenübergreifenden Akku-Allianzen mit Produkten rund um das gesamte Zuhause. Mittlerweile beteiligen sich zehn Marken mit rund 100 Geräten an der Allianz mit dem Ziel, Kunden ein breites markenübergreifendes 18 Volt-System zu bieten. Die Marke Husqvarna verstärkt seit letztem Jahr die „Power for All Alliance“ zusätzlich mit DIY-Produkten für den Gartenbereich.

Der Erwerb der Aktien steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörde.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.02.13 16:53 V22.3.28-1
Anzeige
Anzeige