Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Nanotech Energy Elektronikproduktion |

Nanotech enthüllt Pläne für neue Gigafactory

Der US-Batteriehersteller Nanotech Energy, Inc. hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen sieben Standorte in Groß Britannien als endgültigen Standort zur Errichtung einer potenziellen neuen Gigafactory im Wert von einer Milliarde GBP prüft.

Die endgültige Entscheidung, die auf der Grundlage einer Kombination aus technischen Aspekten und strategischen Absprachen mit OEM-Partnern getroffen wird, könne dazu führen, dass das Vereinigte Königreich zu einer zweiten Heimat für die Produktion der patentierten, hochleistungsfähigen, nicht brennbaren Graphen-basierten Lithium-Ionen-Batterien von Nanotech Energy werde, heißt es in einer Mitteilung.

Wenn das Projekt genehmigt wird, soll es die 517 Hektar große Produktionsstätte von Nanotech Energy in Storey County im US-Bundesstaat Nevada ergänzen, wo die erste Anlage im vierten Quartal 2022 eröffnen wird und die volle Batterieproduktion im Jahr 2024 beginnen soll.

„Nach mehr als sieben Jahren Forschung und Entwicklung gehören die nicht entflammbaren Lithium-Ionen-Batterien von Nanotech Energy zu den sichersten und umweltfreundlichsten Optionen auf dem Markt. Sie bieten auch deutlich bessere Aufladegeschwindigkeiten und größere Speicherkapazitäten als herkömmliche Batterien“, sagt Dr. Jack Kavanaugh, Chairman, CEO und Mitbegründer von Nanotech Energy.

„Das Vereinigte Königreich muss seine Produktionskapazitäten für Batterien erheblich ausbauen, um die enorme prognostizierte Nachfrage zu befriedigen. Nanotech Energy ist gut positioniert, um diesen Bedarf mit der sichersten Chemie auf dem Batteriemarkt zu decken“, so Mauran Kumar, Director of Marketing bei Nanotech Energy.

Anzeige
2023.01.25 00:30 V20.12.1-1
Anzeige
Anzeige