Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte |

Roboter­gestützte Messlösung für Stoßfänger in der Automobilproduktion

Rohde & Schwarz bietet zusammen mit seinem Partner Löhnert Elektronik eine für die hochautomatisierte Produktion optimierte Variante des erfolgreichen R&S QAR50 Automotive Radomtesters. Der leichtgewichtige und kompakte Aufbau des R&S QAR50-R ermöglicht die Montage direkt am Roboterkopf des Prüfstands von Löhnert.

Das ist eine Produktankündigung von Rohde & Schwarz. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.

Die bildgebenden Messgeräte R&S QAR und R&S QAR50 verfügen über höchste Präzision und Zuverlässigkeit. Sie sind für den Einsatz in der Entwicklung bzw. Fertigung von Automotive Radomen und Anbauteilen optimiert. Die Vermessung von Stoßfängern stellt auf Grund der Größe der Bauteile spezielle Anforderungen an die Integration der Messtechnik. Mit bisher vorhandenen Konzepten war es aufwendig, komplex geformte und oftmals sperrige Bauteile zu vermessen. Rohde & Schwarz hat deshalb in Zusammenarbeit mit Löhnert Elektronik eine neue, hochintegrierte und schlüsselfertige Messlösung für die EOL-Prüfung von Radaranbauteilen jeglicher Größe entwickelt.

Basierend auf dem R&S QAR50 Automotive Radomtester unterstützt der R&S QAR50-R die Vermessung von Bauteilen in Transmission, Transmissionsphase und Reflektion. Dank der elektronischen Fokussierung erfüllen die Messungen auch höchste Anforderungen an Genauigkeit und Präzision. Ein optional erhältlicher Verifikationssatz sorgt dafür, dass sich die Messergebnisse auf nationale und internationale Standards rückführen lassen.

Der R&S QAR50-R wurde so kompakt und leicht wie möglich gestaltet und ist mit unter 20 kg auf handelsüblichen 6-Achsen Robotern integrierbar. Dadurch lassen sich auch Positionen in komplex geformten Stoßfängern erreichen, die mit bisherigen Messgeräten nicht oder nur schwer angesteuert werden konnten.

Anzeige
2023.01.25 00:30 V20.12.1-2
Anzeige
Anzeige