Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte |

Software-Entwicklungskits von eSOL unterstützen das offene industrielle Netzwerk CC-LINK IE TSN

eSOL wird im Frühjahr 2023 neue Versionen seines CC-Link IE TSN Software-Entwicklungskits vorstellen. Das SDK unterstützt das offene industrielle Netzwerk CC-Link IE TSN, das von der CC-Link Partner Association definiert wurde.

Das ist eine Produktankündigung von eSOL Co., Ltd.. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.

Das CC-Link IE TSN SDK verkürzt die Entwicklungszeit industrieller Anlagen und Systeme, die den Standard CC-Link IE TSN unterstützen. Es hilft auch beim Aufbau eines industriellen Netzwerks, indem Fabrikautomatisierung und IT-Systeme miteinander vernetzt werden.

Die Fortschritte bei IoT-Anwendungen breiten sich in der industriellen Automatisierung schnell aus, da die heutigen Anforderungen, wie die höhere Automatisierung von Fertigungsprozessen sowie bessere Qualität und Produktivität, vielfältig und anspruchsvoll sind. In diesem Zusammenhang besteht Bedarf an der Umsetzung intelligenter Fabriken (Smart Factories), die darauf abzielen, alle Geräte mit einem Netzwerk zu verbinden und effizient zu fertigen.

Im Rahmen dieser Ankündigung gibt eSOL neue Versionen seines CC-Link IE TSN (Master) SDK und CC-Link IE TSN Safety SDK heraus, die den neuesten Standard der CC-Link Partner Association unterstützen. Diese Versionen tragen dazu bei, ein nahtloses offenes Netzwerk durch verbesserte Kommunikationskompatibilität, erweiterte vernetzbare Produkte, das Erstellen von Sicherheitssystemen mit schnellem Ansprechverhalten (gemäß IEC 61508 SIL3) und vieles mehr zu realisieren.

CC-Link wurde 1996 von Mitsubishi Electric mit dem Ziel entwickelt, eine gemeinsame Kommunikation zwischen verschiedenen Industrieanlagen herzustellen. Im Jahr 2000 wurden die Spezifikationen als offenes Industrienetzwerk veröffentlicht. Noch im selben Jahr wurde die CC-Link Partner Association gegründet, um die weltweite Nutzung von CC-Link zu fördern und zu erleichtern. Derzeit gehören der CC-Link Partner Association mehr als 4000 internationale Unternehmen als Partner an. Seit September 2021 ist auch eSOL ein Mitglied.

Heutzutage werden Systeme der CC-Link-Familie weltweit im gesamten Bereich der industriellen Automatisierung eingesetzt, darunter SPS, Roboter, Wechselrichter und Servogeräte, Sensoren und Encoder, digitale/analoge Eingangsmodule, PCs, Displays, Wägezellen und Anzeigen, Gateway-Ausrüstung und Magnetventile. Derzeit gibt es mehr als 2600 zertifizierte CC-Link-Produkte, und die Zahl der CC-Link-IE TSN-kompatiblen Produkte nimmt ebenfalls zu.

Die Netzwerktechnik der CC-Link-Familie hat sich, ausgehend vom seriellen CC-Link, zum Ethernet-basierten CC-Link IE Field, CC-Link IE Field Basic und CC-Link IE TSN entwickelt. CC-Link IE TSN ist ein offenes industrielles Netzwerk, das 2018 von der CC-Link Partner Association verabschiedet wurde. Es ist das erste industrielle Netzwerkprotokoll, das die Verschmelzung von IT- und Produktionsstandorten realisiert, indem es TSN (Time-Sensitive Networking) nutzt, das von der Standard-Ethernet-Spezifikation abgeleitet wurde. Effiziente Protokolle verbessern die Leistungsfähigkeit und die Funktionen des bisherigen CC-Link IE weiter. Darüber hinaus bietet die Technik nicht nur die Möglichkeit, eine Vielzahl von Systemen mit unterschiedlichen Entwicklungsmethoden zu implementieren, sondern ermöglicht auch den Einsatz gemischter Datenübertragung von Steuer- und Kommunikationsdaten. All dies unterstützt den schnelleren und effizienteren Aufbau von Smart Factories, die das IoT nutzen.

Mit der Einführung des CC-Link IE TSN SDK treibt eSOL das IoT im Bereich der industriellen Automatisierung weiter voran und trägt gleichzeitig zu den technologischen Entwicklungen der Branche bei.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2023.11.30 20:03 V22.0.11-1