Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kostal Elektronikproduktion |

KOSTAL baut neues Werk in Mexiko

KOSTAL hat die Ausweitung seiner Power Electronics Production in Amerika angekündigt, um den wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge zu befriedigen. Dafür wird mit dem Bau eines neuen 21.000 Quadratmeter großen Werks in Querétaro in Mexiko begonnen.

Die Produktion soll Ende 2023 anlaufen und insgesamt 750 Arbeitsplätze in Mexiko sowie zahlreiche Arbeitsplätze in den Vereinigten Staaten zur Unterstützung von Forschung, Entwicklung und Produktion schaffen, heißt es in einer Pressemitteilung von KOSTAL. Das neue Werk ist das erste des Unternehmens für Power Electronics Production in Nordamerika. KOSTAL wird dort On-Board-Ladegeräte zum Aufladen von Elektrofahrzeugen und zugehörige Komponenten für Elektrofahrzeuge herstellen.

„Dies ist eine Multi-Millionen-Dollar-Investition für KOSTAL, die es uns ermöglicht, die Produktionsstätten unserer Kunden in Nordamerika effizient zu bedienen", sagt Dr. Harry Asher, CEO von KOSTAL Automotive North America. 

Die Expansion von KOSTAL ist in zwei Phasen geplant, wobei in der zweiten Phase eine zusätzliche Produktionsfläche von 20.000 Quadratmetern im Werk Querétaro entstehen soll. Derzeit verfügt KOSTAL über drei Produktionsstätten in Mexiko.

Anzeige
Anzeige
2023.01.25 00:30 V20.12.1-2