Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Note Elektronikproduktion |

Schwedischer EMS-Anbieter setzt seine Expansion fort

Das schwedische Unternehmen Note hat eine Vereinbarung über die Erweiterung seines Werks im schwedischen Norrtälje unterzeichnet. Nach Angaben des Unternehmens wird die Produktionsfläche des Werks in Norrtälje zusammen mit anderen Investitionen um rund 1.100 Quadratmeter erweitert.

Mit der Investition wolle man sowohl eine Kapazitätssteigerung als auch eine  Effizienzverbesserungen in der Produktion erreichen. Dieser Schritt sei die Fortsetzung von Notes' Expansionsplan, bei dem das Unternehmen im vergangenen Jahr sein Werk in Torsby erweiterte und die Produktionsfläche um 2.200 Quadratmeter vergrößerte. Darüber hinaus schloss Note im Juli dieses Jahres den Kauf eines Werks in Herrljunga ab, wodurch eine zusätzliche Produktionsfläche von 4.000 Quadratmetern entstand.

„Es ist erfreulich, die steigende Nachfrage in unseren Werken zu sehen. Angesichts unseres starken Wachstums arbeiten wir ständig daran, zusätzliche Produktionskapazitäten zu schaffen, wo sie benötigt werden. Schweden ist der größte Markt von NOTE. Im Laufe des Jahres konnten wir dort ein Wachstum von 35 Prozent verzeichnen, ohne Berücksichtigung von Übernahmen. Der kontinuierliche Ausbau des Werks in Norrtälje ist auf die erweiterte Zusammenarbeit mit bestehenden Kunden sowie auf die Zusammenarbeit mit neuen Kunden zurückzuführen", so Johannes Lind-Widestam, CEO und President, in einer Pressemitteilung.

Anzeige
Anzeige
2023.01.25 00:30 V20.12.1-2
Anzeige
Anzeige