Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Cicor Elektronikproduktion | 21 November 2022

Cicor stärkt seine Präsenz in Deutschland

Die Cicor Gruppe hat die Übernahme von 100 Prozent der Anteile der Phoenix Mecano Digital Elektronik GmbH (PMDE) mit Standorten in Thüringen sowie der Phoenix Mecano Digital Tunisie S.a.r.l. aus Borj-Cedria in Tunesien bekannt gegeben. Wie es in einer Mitteilung heißt, baue die Cicor Gruppe mit dieser Akquisition ihr EMS-Geschäft in Europas größtem Markt für anspruchsvolle Elektronik weiter aus.

Die von der Phoenix Mecano AG übernommenen Standorte haben in den vergangenen Jahren einige der führenden Unternehmen im Cicor-Zielmarkt Medizintechnik als Kunden gewinnen können und erwarten für das Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von mehr als 30 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge werde dabei auf einem mit der Cicor-Gruppe vergleichbaren Niveau erwartet. Die Deutschen Standorte werden in die organisatorische Einheit „Cicor Deutschland“ der Electronic Manufacturing Services (EMS) Division integriert. Der tunesische Standort wird ebenfalls Teil des globalen Produktionsnetzwerks der EMS Division.

Durch die Übernahme werden den Kunden der PMDE das umfangreiche Angebot an Kompetenzen in den Bereichen Entwicklung, Fertigung und Lieferketten-Management, die globale Präsenz und auch Synergien in der Materialbeschaffung zugänglich gemacht, heißt es weiter. Cicor werde vom Standort der PMDE in Tunesien profitieren, der aufgrund seiner geografischen Nähe, Verfügbarkeit an Mitarbeitenden und wettbewerbsfähiger Kostenstrukturen attraktiv sei.

Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei bis vier Monate erfolgen und unterliegt den üblichen Vollzugsbedingungen. 

Anzeige
Anzeige
2022.11.15 00:19 V20.10.16-2