Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Volkswagen Elektronikproduktion | 19 Oktober 2022

Entscheidung über Batteriefabrik in Osteuropa bis Jahresende

Volkswagen wird nach Erwartung der tschechischen Konzerntochter Skoda bis Ende des Jahres über den Standort für eine Batteriezellfabrik in Osteuropa entscheiden. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Man hoffe, dass jeder in der Tschechischen Republik im Kampf für dieses wichtige Puzzlestück des Umbaus der wichtigsten Industrie Unterstützung zeige, wird Skoda-Chef Klaus Zellmer bei einem deutsch-tschechischen Wirtschaftsforum in Prag in dem Bericht zitiert. Der Wolfsburger Autobauer will bis 2030 sechs Zellfabriken mit insgesamt 240 Gigawattstunden Leistung aufbauen. 

In Deutschland wurde im Juli der Grundstein für eine Gigafabrik in Salzgitter gelegt. Zwei weitere Standorte stehen bereits in Schweden und Spanien fest.

Anzeige
Anzeige
2022.11.15 00:19 V20.10.16-1
Anzeige
Anzeige