Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Freyr Elektronikproduktion | 30 September 2022

FREYR Battery und Mpac Group für saubere Batteriezellen

FREYR Battery, Entwickler für saubere Batteriezellen der nächsten Generation, hat einen Vertrag mit der britischen Mpac Group geschlossen, der die Lambert-Product Line für automatisierte Gieß- und Montageanlagen für die geplante Batteriezellenproduktion in Norwegen beinhaltet.

Der Prozess des Gießens und der Montage von Zellen gilt als das Herzstück einer Batterieproduktionsanlage und ist ein entscheidender Schritt in Bezug auf die Qualität der Batteriezellen. Mpac hat mit FREYR an automatisierten Lösungen für die Customer Qualification Plant (CQP") des Unternehmens zusammengearbeitet. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen dieses Wissen nun auf die geplante Giga Arctic Anlage übertragen.

„Mpac hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Lieferung komplexer Industriemaschinen. Nach sorgfältiger Prüfung glauben wir, dass sie die beste technische Lösung für unser Giga Arctic Projekt haben. Unsere Zusammenarbeit hat mit unserem CQP begonnen, bei dem wir feststellten, dass unsere beiden Unternehmen in den Ambitionen für Geschwindigkeit und Umfang bei der Herstellung sauberer und nachhaltiger Batterielösungen gut übereinstimmen", sagt Einar Kilde, EVP Project Execution, FREYR. 

„Wir haben im Rahmen des CQP eine enge Beziehung zu FREYR aufgebaut und sind bestrebt, die Anpassung und gemeinsame Entwicklung mit dem Unternehmen fortzusetzen, um die beste automatisierte Lösung zu schaffen und die hervorragende Qualität der Batteriezellen zu gewährleisten. Diese Rahmenvereinbarung ermöglicht es uns, an gemeinsamen Entwicklungsprojekten zu arbeiten und die Gelegenheit zu nutzen, voneinander zu lernen, während wir Giga Arctic aufbauen und beschleunigen", so Tony Steels, CEO, Mpac Group plc.

Die strategische Rahmenvereinbarung zwischen FREYR und Mpac hat eine Laufzeit von drei Jahren mit der Option auf eine Verlängerung. Es wird erwartet, dass die Vereinbarung die Lieferung von Gussteilen und Anlagen zur Montage von Einzelzellen sicherstellt und es FREYR ermöglicht, schnell, in großem Umfang und nachhaltig zu liefern.

Anzeige
Anzeige
2022.11.15 00:19 V20.10.16-2
Anzeige
Anzeige