Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© volvo Elektronikproduktion | 20 September 2022

Volvo Trucks startet Serienproduktion schwerer Elektro-Lkw

Volvo Trucks beginnt mit der Serienproduktion der elektrischen Versionen der nach eigenen Angaben wichtigsten Produktpalette des Unternehmens, seiner schweren Lkw: Volvo FH, Volvo FM und Volvo FMX. Diese Lkw können mit einem Gesamtgewicht von 44 Tonnen (Brutto-Kombinationsgewicht GCW) betrieben werden. Die drei Modelle machen rund zwei Drittel des Umsatzes des Unternehmens aus.

„Dies ist ein Meilenstein und beweist, dass wir die Transformation der Branche anführen. Es ist weniger als zwei Jahre her, dass wir unsere schweren Elektro-Lkw zum ersten Mal vorgestellt haben. Jetzt erhöhen wir das Volumen und werden diese Lkw an Kunden in ganz Europa und später auch an Kunden in Asien, Australien und Lateinamerika ausliefern", sagt Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks.

Die Serienproduktion der schwersten Elektro-Lkw von Volvo startet im Tuve-Werk in Göteborg. Im nächsten Jahr folge dann das Werk in Gent in Belgien. Volvo produziert die Elektro-Lkw auf der gleichen Linie wie seine herkömmlichen Lkw, was eine hohe Produktionsflexibilität und Effizienzsteigerungen ermögliche, heißt es weiter. Die Batterien werden vom neuen Batteriemontagewerk von Volvo Trucks in Gent geliefert.

„Wir haben rund 1.000 Einheiten unserer schweren Elektro-Lkw und insgesamt mehr als 2.600 unserer Elektro-Lkw verkauft. Wir gehen davon aus, dass die Volumina in den nächsten Jahren deutlich steigen werden. Bis 2030 sollen mindestens 50 Prozent der Lkw, die wir weltweit verkaufen, elektrisch sein", so Roger Alm.

Anzeige
Anzeige
2022.10.05 12:09 V20.8.44-1