Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SVOLT Elektronikproduktion | 05 September 2022

SVolt will an Fabrik-Plänen im Saarland festhalten

Der chinesische Batteriehersteller SVolt plant laut Medienberichten offenbar einen Produktionsstandort in Brandenburg. Das Unternehmen äußert sich dazu noch nicht. Man sei allerdings nicht auf der Suche nach einem Alternativstandort zu den geplanten Werken in Überherrn und Heusweiler, berichtet der Saarländische Rundfunk.

Ein Bericht in der „Lausitzer Rundschau“ hatte für Gesprächsstoff gesorgt. Darin heißt es, SVolt plane offenbar das ehemalige Rotorblatt-Werk des Windradherstellers Vestas im brandenburgischen Lauchhammer zu übernehmen und sich dort anzusiedeln. Es handele sich dabei aber nicht um die Suche nach einem Alternativstandort für die Ansiedlung im Saarland. Dort gibt es Kritik von zwei Bürgerinitiativen, so der SR weiter.

Mit Blick auf die dynamische Entwicklung und steigende Nachfrage im Batterie-Segment werde sich das Unternehmen in Kürze zu seinen weiteren Expansionsplänen in Deutschland und Europa äußern. Auch das saarländische Wirtschaftsministerium bestätigte auf SR-Anfrage, dass SVolt an den Ansiedlungsplänen im Saarland festhält. Über die Planungen in Brandenburg sei man informiert.

Anzeige
Anzeige
2022.09.26 11:32 V20.8.33-1
Anzeige
Anzeige