Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Ledger Elektronikproduktion | 29 August 2022

Ledger kooperiert mit Lacroix in Frankreich

Vor einigen Monaten ist der französische EMS-Anbieter Lacroix eine Partnerschaft mit einem neuen Kunden aus dem Bereich der Kryptowährungen eingegangen, nämlich Ledger, einem französischen Entwickler von Hardware-Wallet-Technologie. Ledger hat sich für Lacroix entschieden, um sein brandneues Produkt in Frankreich herzustellen.

Die Produktion der Nano S Plus Kryptowährungs-Wallets findet im neuen Elektronikwerk des EMS-Anbieters, Symbiose, statt. Für Ledger sei es eine strategische Entscheidung, seine Produkte in Frankreich herstellen zu lassen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Wenn zwei Akteure aus der französischen Tech- und der französischen Fab-Branche beschließen, gemeinsam das Wagnis der Reindustrialisierung einzugehen, blickt die gesamte Branche in die Zukunft", so Mondher Ben-Hamida, Vice President Manufacturing & Supply Chain bei Ledger. 

Die potenziellen Produktionsmengen könnten sich im Laufe der Zeit ändern, bis Mitte Juni wurden bereits mehr als 200.000 Nanos S Plus-Wallets produziert. Bis Ende des Jahres sollen es mehr als eine Million sein.

„Wir sind sehr stolz darauf, Ledger in seiner Entwicklung zu unterstützen. Mit Ledger, wie auch mit all unseren Kunden, planen wir gemeinsam langfristig und bauen eine nachhaltige Partnerschaft auf", so Erwan Joret, Business Development Engineer bei Lacroix, in der Pressemitteilung.

In dem nachfolgenden Video ist der Blick auf die Produktion des Nano S Plus im Lacroix-Werk in Symbiose möglich.

Anzeige
Anzeige
2022.09.26 11:32 V20.8.33-2
Anzeige
Anzeige