Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Volkswagen Elektronikproduktion | 26 Juli 2022

Oliver Blume wird Vorstandsvorsitzender bei Volkswagen

Der Aufsichtsrat der Volkswagen AG hat Oliver Blume zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Konzerns ernannt. Er wird diese Position mit Wirkung zum 1. September 2022 in Personalunion zu seiner Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Porsche AG übernehmen und wird diese auch nach einem möglichen IPO weiter ausüben, teilt Volkswagen mit.

Herbert Diess scheide im gegenseitigen Einvernehmen zum selben Zeitpunkt als Vorstandsvorsitzender aus. Er habe den Konzern nicht nur durch extrem schwieriges Fahrwasser gesteuert, sondern auch strategisch grundlegend neu ausgerichtet“, so Aufsichtsratsvorsitzender Hans Dieter Pötsch. Diess habe sowohl in seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen als auch des Konzerns die Transformation des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben.

Der Aufsichtsrat hat auch beschlossen, dass Konzern-Finanzvorstand Arno Antlitz zusätzlich die Funktion eines Chief Operating Officer (COO) ausüben und damit Blume im operativen Tagesgeschäft unterstützen wird.

Der gebürtige Braunschweiger Oliver Blume trat 1994 in den Volkswagen Konzern ein und war seitdem in führenden Funktionen der Marken AUDI, SEAT, Volkswagen und Porsche tätig. Seit 2015 ist er Vorstandsvorsitzender bei Porsche und seit 2018 Mitglied des Konzernvorstands. 

Anzeige
Anzeige
2022.08.16 15:41 V20.8.14-2