Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Aerospacelab Elektronikproduktion | 24 Juni 2022

Aerospacelab verstärkt seine Satellitenproduktion deutlich

Aerospacelab errichtet eine Satelliten-Megafabrik, die mit einer jährlichen Produktionskapazität von 500 Satelliten die größte Satellitenproduktionsanlage in Europa sein wird. Diese neue Anlage, die von Sambrinvest in Charleroi gebaut wird, folge auf die Inbetriebnahme der Anlage Monnet Center in Ottignies-Louvain-La-Neuve, die bis zu 24 Satelliten pro Jahr produzieren kann.

Wie das Unternehmen mitteilt, habe sich Aerospacelab dem Ziel verschrieben, weltweit positive Auswirkungen zu erzielen, indem es geografische Informationen nutzbar und erschwinglich macht. Das Team sei eng in die Entwicklung von Satelliten, Prototypen und Hardwaretests eingebunden und produziere Satelliten und Konstellationen für ein breites Spektrum von Anwendungen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2018 ist Aerospacelab bestrebt, die steigende Nachfrage nach Satelliten im kommenden Jahrzehnt zu decken. Angetrieben durch seine 40 Millionen Euro Series B-Finanzierung im Februar 2022 hat das Unternehmen bereits seine Satellitenproduktionskapazitäten hochgefahren, mehrere Konstellationen für die taggleiche Überwachung der Erdoberfläche eingerichtet und Aerospacelabs Analysefunktionen für die Fusion von Geodaten implementiert.

„Wir haben uns von der Automobilindustrie inspirieren lassen, in der standardisierte Produkte immer noch die Möglichkeit haben, für spezifische Bedürfnisse angepasst zu werden. Wir errichten Satellitenfabriken mit Produktionslinien, die Komponenten von der Stange verwenden. Sowohl in der Fabrik in Ottignies-Louvain-la-Neuve als auch in der Megafabrik in Charleroi besitzen und betreiben wir alle für die Satellitenherstellung relevanten Testeinrichtungen", sagt Benoît Deper, CEO und Gründer von Aerospacelab.

Nach Angaben von Euroconsult werden bis zum Jahr 2030 weltweit jährlich mehr als 1700 Satelliten gestartet werden. Die ersten Satelliten sollen Anfang 2025 in der neuen Megafabrik von Aerospacelab vom Band laufen.

Anzeige
Anzeige
2022.11.15 00:19 V20.10.16-1