Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 20 November 2007

Rood Technology strebt Übernahme an

Wie im Jahresbericht 2006 und in der AktionĂ€rsversammlung am 26. MĂ€rz 2007 angegeben, strebt Rood Technology einen Ausbau der Marktposition an, unter anderem auch durch eine Fusion oder Übernahme. FĂŒr einen seiner GesprĂ€chspartner wird nun ein Übernahmeangebot vorbereitet. Derzeit können noch keine weiteren Details veröffentlicht werden.
ZusĂ€tzlich will Rood seine AktivitĂ€ten stĂ€rken - speziell im Aufbau der Lieferkette Asien (China) – Europa. Dies betrifft Kooperationen mit Lieferanten in allen LĂ€ndern, einschließlich von sogenannten NiedriglohnlĂ€ndern. Gleichzeitig baut Rood Verbindungen zu europĂ€ischen Kunden, speziell Fabless Design-HĂ€user auf. Es gibt in beiden Bereichen positive Entwicklungen. Rood hofft bis Ende diesen Jahres ĂŒber ein oder zwei Partner berichten zu können. Rood's Strategie zur StĂ€rkung seiner TĂ€tigkeitsfelder trĂ€gt speziell in den Bereichen Test Engineering, Qualifikationen und Fehler- & Technologie-Analyse FrĂŒchte. Alle drei GeschĂ€ftszweige zeigen nachhaltiges Wachstum. Der GeschĂ€ftsbereich Test und zugehörige Dienstleistungen stagnierte auf dem Niveau des 1. Halbjahres 2007, hauptsĂ€chlich aufgrund fehlender TestauftrĂ€ge von Halbleiterherstellern und der Entwicklung des Dollarkurses. UngefĂ€hr 10% des Umsatzes sind abhĂ€ngig vom Dollarkurs. Das nachlassende Wachstum in der Halbleiterindustrie im Verlauf von 2007 machte sich nur im GeschĂ€ftszweig Test und zugehörige Dienstleistungen bemerkbar; in den anderen Bereichen weniger. Die oben beschriebenen AktivitĂ€ten machen auch sorgfĂ€ltige Vorbereitungen im finanziellen Bereich erforderlich. In diesem Zusammenhang und unter Nutzung der von der AktionĂ€rsversammlung am 26. MĂ€rz 2007 zugestandenen Befugnisse, hat Rood beschlossen, maximal 4,5 Millionen ordentliche Aktien (ungefĂ€hr 17% der Gesamtzahl ordentlicher ausstehender Aktien) in der kommenden Periode auszugeben. Rood Technology erwartet fĂŒr 2007 ein Umsatzwachstum von 10% bis 15% verglichen zum Vorjahr. Dieses Wachstum liegt gut ĂŒber dem typischen Wachstum in diesem Marktbereich. ZusĂ€tzlich erwartet Rood – konform zu den bisherigen Veröffentlichungen – sein Betriebsergebnis auch in 2007 erneut zu verbessern.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1