Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Schweitzer Engineering Laboratories Leiterplatten | 05 Mai 2022

Atotech und Schweitzer Engineering gehen Partnerschaft ein

Atotech und Schweitzer Engineering Laboratories haben ihre Zusammenarbeit in der Produktionsstätte von SEL bekannt gegeben, die derzeit im US-Bundesstaat Idaho errichtet wird. SEL werde die innovative Uniplate-Anlagentechnologie von Atotech in der neuen Anlage einsetzen, die als Standort für die Leiterplattenfertigung von SEL dienen soll, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Inbetriebnahme der Anlagen ist für 2022 geplant.

„Mit dem Beginn unserer eigenen Leiterplattenfertigung haben wir uns verpflichtet, die modernste, umweltfreundlichste und sicherste PCB-Fertigungsanlage in den Vereinigten Staaten zu errichten. Atotech ist ein führendes Unternehmen in seinem Bereich und der richtige Partner für uns. Die horizontale Beschichtungstechnologie von Atotech bietet einen einfachen Ansatz zur Automatisierung mit dem Schwerpunkt auf der Reduzierung des Chemikalienverbrauchs. Dies wird uns helfen, unsere Ziele für das Wasserrecycling zu erreichen", sagt John Hendrickson, Senior Engineering Manager bei SEL.

„Wir freuen uns sehr, mit SEL zusammenzuarbeiten, um deren Anforderungen in Idaho zu erfüllen. Die von SEL ausgewählten Anlagen vereinen die jahrelange Erfahrung von Atotech in der Entwicklung von horizontalen Produktionsanlagen", so Harald Ahnert, Präsident des Elektroniksegments bei Atotech.

Die Uniplate®-Familie biete einen hochautomatisierten und umweltfreundlichen Ansatz für die Leiterplattenfertigung, heißt es weiter. SEL hat bereits angekündigt, dass die lokale Inhouse-Produktion der Leiterplatten, die in ihren digitalen Produkten verwendet werden, dem Unternehmen mehr Freiheit für Experimente und Innovationen bietet. Außerdem werde dadurch die Sicherheit in der Lieferkette erhöht und eine bessere Produktqualität erzielt.

Anzeige
Anzeige
2022.09.29 15:24 V20.8.40-1