Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kitron Elektronikproduktion | 28 April 2022

Kitron verzeichnet Rekord beim Auftragsbestand

Kitron hat seine neuen Ergebnisse für das erste Quartal bekanntgegeben. Unter dem Strich stehen eine sehr starke Nachfrage und ein Rekordauftragsbestand, aber auch Umsatzeinschränkungen aufgrund einer schwierigen Versorgungslage mit Komponenten.

Der Umsatz von Kitron betrug im ersten Quartal 1,429 Milliarden NOK, verglichen mit 938 Millionen NOK im Vorjahr. Der Umsatz von Kitron betrug im ersten Quartal 1,429 Milliarden NOK im Vergleich zu 938 Millionen NOK im Vorjahr. Das Umsatzwachstum spiegele die Übernahme des dänischen EMS-Anbieters BB Electronics AS wider, der seit dem 1. Januar einbezogen wurde. Bereinigt um diese Übernahme betrug das organische Umsatzwachstum 4 Prozent. Die Nachfrage sei sehr stark, aber das Umsatzwachstum wurde durch die anhaltende Bauteilknappheit begrenzt. Dennoch gab es ein starkes Wachstum innerhalb des Marktsektors Connectivity, was teilweise die starke Position von BB Electronics in diesem Sektor widerspiegele.

Die EBIT-Marge lag im ersten Quartal bei 5,5 Prozent, verglichen mit 7,0 Prozent im Vorjahresquartal. Der Auftragsbestand belief sich auf 4,222 Milliarden NOK, was einem Anstieg von 105 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dies sei ein Rekordwert und werde durch die Übernahme von BB Electronics beeinflusst. Aber auch ohne BB Electronics betrug das organische Wachstum des Auftragsbestandes 53 Prozent. 

„Die sehr starke Nachfrage und die Akquisition von BB Electronics haben im ersten Quartal zu einem Rekordumsatz und -auftragsbestand geführt. Die Materialbeschaffungssituation begrenzt jedoch weiterhin das Umsatzwachstum und verursacht operative Ineffizienzen. Ich bleibe optimistisch für den Rest des Jahres 2022", sagt Peter Nilsson, CEO von Kitron.

Der Betriebsgewinn (EBIT) des ersten Quartals betrug 78,1 Millionen NOK, verglichen mit 65,4 Millionen NOK im Vorjahr. Das EBITDA betrug 116,2 Millionen NOK, verglichen mit 90,2 Millionen NOK im letzten Jahr. Der Gewinn nach Steuern belief sich auf 44,4 Millionen NOK gegenüber 44,7 Millionen NOK im gleichen Quartal des Vorjahres. 

Für 2022 erwartet Kitron einen Umsatz zwischen 5,2 und 5,8 Milliarden NOK, einschließlich BB Electronics. Der Betriebsgewinn (EBIT) werde voraussichtlich zwischen 330 und 430 Millionen NOK liegen. 

100 NOK = 10,14 Euro/Stand 27.4.2022

Anzeige
Anzeige
2022.09.29 15:24 V20.8.40-1