Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Wolfspeed Elektronikproduktion | 27 April 2022

Wolfspeed eröffnet neue Fabrik in den USA

Wolfspeed, Anbieter von Siliziumkarbid-Technologie und -Produktion, hat seine moderne Siliziumkarbid-Fertigungsanlage im Mohawk Valley in Marcy im US-Bundesstaat New York offiziell eröffnet. Die 200-mm-Waferfabrik soll dazu beitragen, den branchenweiten Übergang von Silizium- zu Siliziumkarbid-basierten Halbleitern voranzutreiben.

Wolfspeed, Anbieter von Siliziumkarbid-Technologie und -Produktion, hat seine moderne Siliziumkarbid-Fertigungsanlage im Mohawk Valley in Marcy im US-Bundesstaat New York offiziell eröffnet.  Die 200-mm-Waferfabrik soll dazu beitragen, den branchenweiten Übergang von Silizium- zu Siliziumkarbid-basierten Halbleitern voranzutreiben.

Wolfspeed hat kürzlich eine mehrjährige Vereinbarung mit dem US-amerikanischen Autobauer Lucid über die Lieferung von Siliziumkarbid-Bauteilen bekannt gegeben. Der Lucid Air Grand Touring verfügt über eine offiziell geschätzte Reichweite von 516 Meilen und 1.050 PS.

„Mit der Einweihung dieser neuen Chipfabrik lösen wir unser Versprechen ein, der wirtschafts- und arbeitnehmerfreundlichste Staat in den USA zu sein und festigen New York als nationales Zentrum für die Halbleiterproduktion", sagt Gouverneurin Kathy Hochul. 

„Ich bin unglaublich stolz auf das Team und alle unsere Partner, die diese monumentale Fabrik in so kurzer Zeit zum Leben erweckt haben. Diese Fabrik wird nicht nur die Kunden im Jahr 2022 beliefern, sondern auch die langfristige Wettbewerbsfähigkeit Amerikas unterstützen", so Gregg Lowe, Präsident und CEO von Wolfspeed.

„Als Marktführer und Technologieinnovator teilen wir die Werte und die Mission von Wolfspeed, branchenführende Lösungen für einen energieeffizienten Verbrauch und eine nachhaltige Zukunft anzubieten", sagt Eric Bach, Senior Vice President of Product und Chief Engineer bei Lucid. 

Man sei sehr stolz darauf, mit Wolfspeed zusammenzuarbeiten, um die hochwertigen Siliziumkarbid-Komponenten im Bundesstaat New York zu beziehen und noch mehr amerikanische Arbeitsplätze für die EV-Industrie zu schaffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die automatisierte Anlage in Mohawk Valley sei die weltweit erste und größte 200-mm-Siliziumkarbid-Fabrik, die eine kompromisslose Waferqualität und eine höhere Ausbeute biete. Bis 2029 sollen mehr als 600 Hightech-Arbeitsplätze im Mohawk Valley entstehen.

Wolfspeed erweitert außerdem seine Aktivitäten in North Carolina mit der Errichtung einer Materialfabrik in Durham, die noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll. Zusammen bilden diese Fabriken einen nationalen Siliziumkarbid-Korridor an der Ostküste der USA.

Anzeige
Anzeige
2022.09.29 15:24 V20.8.40-2