Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Leiterplatten | 17 März 2022

Neue Corona-Welle in China lässt Produktionen ruhen

Aufgrund der Zunahme von Corona-Fällen in der Region hat die lokale Regierung in Shenzhen beschlossen, alle Tätigkeiten in dem Gebiet zwischen dem 14. und 20. März einzustellen. Alle Einwohner sind aufgefordert, zu Hause zu bleiben, mit Ausnahme des Personals der Grundversorgung. Alle öffentlichen Dienstleistungen, einschließlich des Verkehrs, wurden eingestellt.

„Fabriken, die rund 14 Prozent unserer PCB-Lieferungen ausmachen und von diesen Einschränkungen betroffen sind, stellen die Produktion für eine Woche ein. Darüber hinaus hat die verhängte Sperre Auswirkungen auf die Logistik, die über Shenzhen nach Hongkong läuft", teilt NCAB mit.

Diese verstärkten Beschränkungen würden sich unmittelbar auf die vorhandenen Lieferungen und die in diesen Fabriken in Bearbeitung befindlichen Aufträge auswirken, die in naher Zukunft in diesem Produktions-/Transportbereich ausgeliefert werden sollen. NCAB ist nach wie vor in einer privilegierten Position, das lokale Management der Fabriken arbeitet weiterhin aus der Ferne, um die Auswirkungen für die Kunden zu minimieren und Lösungen zu finden, um die Lieferketten während dieser Zeit offen zu halten. Darüber hinaus habe man in einigen dieser Fabriken in Shenzhen immer noch Mitarbeiter vor Ort, die sicherstellen können, dass Aufträge nach Priorität geordnet und korrekt abgewickelt werden.

Durch das Netzwerk von Fabriken verfüge man über eine beträchtliche Produktionskapazität in anderen, nicht betroffenen Gebieten außerhalb von Shenzhen, die weiterhin produzieren, sowie über eine Lieferkette in Taiwan, die in der Lage ist, eine breite Palette von Technologien und Mengen zu liefern. Darüber hinaus verfügt NCAB auch über Lieferstützpunkte in der EU und den USA.

Anzeige
Anzeige
2022.04.25 14:34 V20.5.16-2